öibf - Österreichisches Institut für Berufsbildungsforschung

[ URL: http://www.oeibf.at/db/calimero/../index.php?class=Calimero_Article&id=14255 ] [ Datum: 26.09.2018 ]

AMS-Qualifizierungsangebote als Schritte zur Lehrabschlussprüfung?

Entwicklung eines Konzeptes zur gezielten Nutzung des Instruments der Kompetenzmatrix zur Beschreibung von Zielkompetenzen bei bislang nicht zertifizierten AMS-finanzierten Schulungsmaßnahmen.

In dem Projekt wurde in Kooperation mit dem Institut für Bildungsforschung der Wirtschaft (ibw) und der Prospect Unternehmensberatung GmbH ein Konzept für die sukzessive Erarbeitung von Kompetenzmatrixen für all jene AMS-finanzierten Aus- und Weiterbildungsangebote, die bislang ohne formalen Abschluss geendet haben und auch (noch) nicht als Teilqualifizieurungen für formale Ausbildungen anerkannt sind, entwickelt.
Dieses Konzept wurde so detailliert ausgearbeitet, dass das Arbeitsmarktservice auf dieser Basis entscheiden kann, in welchen Schritten die Erarbeitung von Kompetenzmatrixen beauftragt werden soll und welche Anforderungen damit für das AMS Österreich und seine Landesorganisationen verbunden sind.

Projektlaufzeit: Juli bis November 2009
Auftraggeber: Arbeitsmarktservice Österreich
öibf-Projektnr.: 09/11
Projektleitung am öibf: Norbert Lachmayr
KooperationepartnerInnen: ibw (Petra Stöhr) und Prospect Unternehmensberatung GmbH