Das Logo vom 
öibf

You are here:  Home  / Projekte / Abgeschlossen / 2001 
Search
 

News
























08/21/09  (oeibf)

Berufsbildungsatlas für Menschen mit Behinderung

Menschen mit Behinderung sind ebenso wie nichtbehinderte, wenn nicht in noch weit höherem Ausmaß, auf Information und Beratung bezüglich der beruflichen Ausbildungswege und der damit verbundenen Perspektiven angewiesen. Aus- und Weiterbildung bzw. Höherqualifizierungen stellen insbesondere für diese Bevölkerungsgruppe, die von Arbeitslosigkeit in relativ hohem Maß betroffen bzw. bedroht ist, einen wichtigen Faktor für die berufliche Integration dar. Gesammelte Informationen über Aus- und Weiterbildungsangebote für Menschen mit Behinderung liegen in Österreich – nicht zuletzt aufgrund der zersplitterten Kompetenzlage – allerdings nicht in übersichtlicher Form vor. Ziel des diesem Bericht zugrundeliegenden Projekts war es daher Aus- und Weiterbildungsangebote des mittleren und höheren Qualifizierungssegments zu dokumentieren, die sich entweder ausschließlich an Menschen mit Behinderung richten, die integrativ geführt werden oder aber regelmäßig von Menschen mit Behinderung besucht werden. Die Projektidee stammt vom Verein "Blickkontakt", der Interessengemeinschaft sehender, sehbehinderter und blinder Menschen, der gemeinsam mit dem ÖIBF Daten und Fakten recherchierte.

Projektlaufzeit: Dezember 2000 bis Juni 2001
im Auftrag der Bundesgeschäftsstelle des Arbeitsmarktservice Österreich, Abt. 13 BIQ
Projektteam:
Regine Wieser, Michael Krispl, Elisabeth Wundsam